Kunst zum Spielen

Das blaue Krokodil

Das Orakel 2017

ein Spiel mit Glück und Weisheit drei Murmeln und vielen Möglichkeiten

eine Antwort oder dein Glück zu finden.

 

 

Spieltisch "Was Kuhnst Du" 2014

Charlottenstr. Ecke Marktstr. in der Spandauer Altstadt 

( Charlottenstr./ Ecke  Marktstr.)

Am 15. Mai 2014 wurde mein neues Lernspiel in der Spandauer Altstadt aufgestellt, welches durch das Bezirksamt Spandau in Auftrag gegeben wurde. Dieses Spiel zu entwickeln und umzusetzen war für mich eine große Freude.

Bei der Einweihung dieses Spieles „Was Kuhnst Du?“ war die Havelkuh auch dabei und erfreute Jung und Alt.

 

Der Mosaik-Spieltisch 2011- 2012

Mosaik-Spieltisch 

Im Winter 2011 entwarf ich das erste Konzept für das Spandau-Spiel. Im Frühjahr 2012 stellte ich es mit Hilfe meiner Galeriekollegen fertig.

Im Rahmen der Spandauer Kunstmeile 2012 traf ich auf die Grafik-Designerin Susanne Babst.

Susanne hat das Kunstwerk so inspiriert, dass sie die kleine Drachenkuh darauf als grafische Figur entwarf; die Havelkuh war geboren. Zusammen erweiterten wir die Spielregeln des Spandau-Spiels, nannten es „Fass die Havelkuh“ und gingen auf Promotionstour.

Wir spielten im Rathaus, in Galerien, in den Spandau-Arkaden und fanden ein Zuhause im Gotischen Haus in der Altstadt Spandau, wo das Spiel zu bestimmten Terminen gespielt werden kann.

Ende 2014 stand das Spandau-Spiel 6 Wochen lang im Rahmen des von Susanne Babst organisierten Fotokuhnst-Laufes  in den Spandau-Arcaden und wurde von den Menschen begeistert aufgenommen.

 

Murmelmonster  2009-2013

Das Innere des Murmelmonsters besteht aus Spielautomatenteilen: Trichter, Rohre, und die Innendekoration.

 

Für die Außengestaltung wählte ich ein Drachenschlangenwesen, um auf den schmalen Grat zwischen Verführung und Spaß hinzuweisen. Der Kleine und Große Elefant stellt die Muttererde dar, die Sternschnuppe den Himmel und die Luft. Das langsame und schnelle Laufen der Murmeln und die Geräusche stellen den Lauf der Zeit dar.

Das soll entschleunigen und spielerisch zum Rechnen anregen.

Schon beim Berühren der Murmeln fühlt man sich zurückversetzt in seine Kindheit und dieses Gefühl ist zeitlos.

 

Du nimmst Dir 6 Murmeln und und wirfst sie nacheinander in die 6 Löcher und zählst dann die Punkte zusammen.

Du kannst in allen Löchern durch einen mechanischen Zufallsgenerator die Zahlen 10, 20, 30 oder 50 erzielen. Um zu gewinnen, benötigst Du 200 Punkte.

 

Kleine Anmerkung: nicht alle auf einmal einwerfen, da die Murmeln mit einer ziemlichen Geschwindigkeit rauskommen und sie dann schwer zu zählen sind.

 

 

 

Havelkuh 2014

 

2014 wurde die Havelkuh endgültig zum Leben erweckt durch eine 1,70m große, flauschige Figur, die ich im Frühjahr baute.

Hier finden Sie uns

Icke-Art

Marcel Krüßmann

Bildhauer & Mosaikkünstler
Danckelmannstr. 19
14059 Berlin

 

Wald Galerie Ferch

Mühlengrund 1a

14548 Ferch

www.wald-galerie-ferch.de

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

+49 15255773996

 

icke-b@web.de

 

 

 

 

 

Freunde der Künste

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Havelq.de